Diskutiert was Euch bewegt, wie am Lagerfeuer nur online.

Vans of Germany Lagerfeuer Schrauber- und Ausbautipps Wasserversorgung im Campervan Wasserdruck, Warmwasser und Armaturenauswahl Antworten auf: Wasserdruck, Warmwasser und Armaturenauswahl

  • Bibo

    Mitglied
    11. August 2021 um 15:07

    hallo, deine pumpe pumpt bis der wasserdruck 2,1 bar ist ( wie pkw-reifen) dann schaltet sie aus. wenn du wasser entnimmst sinkt der druck und die pumpe schaltet wieder ein. durch das ausgleichsgefĂ€ss, anfangs mit luft gefĂŒllt, drĂŒckt das wasser die luft zusammen. das wasser fliesst gleichmĂ€ssiger. wenn etwas undicht wird oder platzt hast du 84 liter wasser im auto. schalter also als hauptschalter, wenn man wasser nicht braucht und bei der fahrt.
    eine tauchpumpe braucht einen schalter im hahn (oder extra daneben), weil die keinen eingebauten hat. deshalb haben campingwasserhÀhne oft einen schalter.

    wasserfilter sind dazu da, verschmutzungen sowie sandkörner usw vor der pumpe rauszufiltern. sie sind nicht in der lage, keime zu filtern(zu klein). keime kann man durch zusĂ€tze im wasser abtöten. ich verwende micropur. es kann aber nur vor neuverkeimung schĂŒtzen, nicht aus verkeimten wasser trinkwasser machen. alle wasserfĂŒhrenden teile sollten absolut dunkel liegen, sonst wachsen algen. die sind nicht giftig aber ekelhaft und grĂŒn.

    anlage ausleeren, wenn sie lĂ€nger nicht gebraucht wird, wasser frisch einfĂŒllen wenn man losfĂ€hrt, hĂ€lt ca. 1 bis 2 wochen mit micropur, danach geschmacksĂ€nderung.