#938 - Arthax

Campername: Arthax

Hersteller: VW

Modell: T5

Farbe: Blau

Baujahr: 2009

Kilometerstand: 121.000 km

Vans of Germany: T5Widder

learning by doing

Kommentar zum Ausbau:

Moin miteinander - nach dem WahnsinnsglĂŒck 2015 diesen VW T5 "WIDDER" als ehem. Bundeswehrfahrzeug zu ergattern (KP 25.000 EUR) bekam Arthax erstmal ein Rhinorack auf's Dach, um GepĂ€ck, Ersatzrad und ganz viel Licht (NP 2.450 EUR) unterzubringen :-) ArmaflexdĂ€mmung, Hohlraumversiegelung und Holzoptik-Strukturlaminat spĂ€ter war der "von Haus aus" schon sehr gut ausgestattete T5 mein treuer GefĂ€hrte bislang - Serienausstattung des VW T5 "Widder" (zivil ROCKTON) ist 2,5 L Turbodiesel mit 140 PS, Standheizung, 2. Batterie, Diff.-Sperre, permanenter Allrad, Unterbodenschutzplatten (Alu), Höherlegung um 30 mm (alles Original SEIKEL). In diesem Jahr habe ich mich dann doch endlich entschieden, mir ein REIMO-Aufstelldach mit Federtellerbett (5500 EUR) einbauen zu lassen - das hĂ€tte ich gleich am Anfang machen sollen - aber so ist das bei diesem Hobby "learning by doing" :-) Letztendlich hat Arthax vor Kurzem noch ein Notbett zgl. Sitzbank zgl. Stauraum, Landstromanschluß, Kederschiene re (1.500 EUR) , sowie einen HeckklappentrĂ€ger (282 EUR) fĂŒr die Aufnahme des Ersatzrades (346 EUR)bekommen. Als Scheinwerfer habe ich mich fĂŒr die NOLDEN LED-Fernscheinwerfer (1000 EUR) entschieden.

2021 soll es weiter nach Skandinavien Richtung Schweden gehen

Kommentar zum Thema #vanlife:

Als Draußen-Mensch, Bushcrafter und Offroadfan stellt der VW T5 in dieser Version WIDDER / ROCKTON die perfekt alltagstaugliche Version eines GelĂ€ndeschlafmobils dar - nicht zu klein und nicht zu groß :-) die GelĂ€ndeeigenschaften sind hervorragend und auch im Stadtdschungel macht er sich auf Grund der geringen Abmessung sehr gut. Bislang war ich mit Arthax zwischen den Alpen und der Nord- / Ostsee bis nach DĂ€nemark unterwegs - 2021 soll es weiter nach Skandinavien Richtung Schweden gehen.