#567 - rusti.karl

Campername: rusti.karl

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: Weiß

Baujahr: 1997

Kilometerstand: 210.000 km

Bundesland: Niedersachsen

Kommentar zum Ausbau:

Nach langer Suche bin ich endlich auf ihn gestoßen. Mein Wunsch-T4:) Langer Radstand, Heckklappe, ĂŒberall Fenster und den 2.5 TDI. Große Freude! Zuerst den gesamten Innenraum raus, Roststellen beseitigt, Lack drauf und dann den Ausbau gestartet. Isolierung der gesamten Karosse, 50 Meter Kabel :D verlegt und dann kam der Teppich rein. Voll angenehm! FĂŒr Verkleidung und Möbel hab ich viel Wert auf unbehandelte natĂŒrliche Baustoffe gelegt. Daher die Namensgebung “rusti.karl“. Ausschließlich Birke, Fichte und LĂ€rche (wenig Gewicht). Ausgestattet hab ich ihn mit einem Toppelbett, einschiebbar zum Sofa. FĂŒr kalte Tage ne Diesel-Standheizung. Arbeitsplatte mit SpĂŒle und durch's Fenster auch als Dusche nutzbar. Klapptisch fĂŒr mehr AbstellflĂ€che. Kleines Sideboard fĂŒr Kram und Sitzen. Beleuchtung Deckenstrahler und noch etwas Spielerei mit Bunt:D KĂŒche, ausziehbar, unterm Bett versteckt. Sehr zu empfehlen! Heckklappe dient als Dach und Beschallung mit Beleuchtung. Dachgarten! Mega! FĂŒr Transportzwecke tauglich, aber noch viel mehr fĂŒr tolle Aussicht. Echt chillig<3! Suchscheinwerfer vorne und hinten. AnschlĂŒsse fĂŒr Lautsprecher wegen Parti:) Die Photovoltaikanlage aufm Dachgarten speist zuverlĂ€ssig meine Boardbatterie und sorgt somit fĂŒr die Versorgung aller Abnehmer. Achja, Tempomat nachgerĂŒstet. Ich war mir sicher, ich brauche Hilfe. Mein erstes Projekt dieser Art. Ich musste am Ende feststellen, alles geschafft, mit meinen HĂ€nden und dem kleinen Brain. Also, keine Angst. Es lohnt sich!

Kommentar zum Thema #vanlife:

Vor vielen Jahren war ich mal im Hotel, um zu erfahren, dass es fĂŒr mich nicht's anderes gibt, als Camper! Ich liebe die Freiheit, die UnabhĂ€ngigkeit und FlexibilitĂ€t, die mir mein Camper ermöglicht. Bei mir ist der Weg das Ziel. Viel sehen, wahrnehmen und erleben. Dort stehen zu bleiben, wo es mir gefĂ€llt. Keine Verbindlichkeiten, keine AbhĂ€ngigkeiten. Immer nach dem Motto “Reisen statt Rasen“ oder wie manche sagen “Rasten statt Hasten“. In diesem Sinne:) bis bald!