#439 -

Hersteller: VW

Modell: Crafter

Farbe: Weiß

Baujahr: 2008

Kilometerstand: 82.000 km

Bundesland: Bayern

Vans of Germany: ireenandjim

Kommentar zum Ausbau:

Der Ausbau unseres VW Crafters hat effektiv ca. 30 Tage gedauert. Wir haben nur an den Wochenenden daran arbeiten k√∂nnen, daher hat sich der Umbau √ľber ungef√§hr 6 Monate gezogen. Ein paar technische Fakten: Wir verzichten komplett auf Gas. Unser K√ľhlschrank l√§uft √ľber eine 230 Volt Versorgung, ebenso wie unser Induktionskochfeld (2x180ah AGM Batterien, LAdebooster, 2x180 W Solarpanel, 2000 W Wechselrichter). Der Bus selbst hat 12.000 Euro gekostet (75.000 KM), f√ľr den Ausbau haben wir um die 8000 Euro ausgegeben. Da wir mindestens ein Jahr Vollzeit im Van leben werden, haben wir uns f√ľr eine Standheizung entschieden. Unser Frischwassertank fasst 100 Liter, f√ľr den Fu√üboden haben wir uns f√ľr Parkett entschieden. Wir haben keine eingebaute Dusche, sondern eine Solardusche. Eine selbstgebaute Toilette haben wir nachtr√§glich unter einen der Sitze gebastelt.

Kommentar zum Thema #vanlife:

Nachdem wir ein Jahr lang in Kanada und den USA (2016/2017) mit einem kleinen GMC Jimmy, der mit dem N√∂tigsten ausgestattet war, gereist sind haben wir uns vorgenommen, f√ľr eine geplante Europatour, einen gr√∂√üeren Van mit etwas mehr Komfort auszubauen. Jim ist 1,90 gro√ü und hatte den Wunsch, im Camper stehen zu k√∂nnen. Daher haben wir uns f√ľr dieses Modell entschieden. Wir haben im M√§rz 2020 unsere Jobs und Wohnung gek√ľndigt und leben seitdem Vollzeit im Van. Wir haben vor, solange unser Erspartes ausreicht (wir hoffen lange, mindestens ein Jahr), durch Europa zu reisen. Wir w√ľnschen uns ein bisschen Vernetzung und auf Gleichgesinnte zu treffen. Wir sind an einem Austausch √ľber Leben, Vanlife und kreativen Menschen interessiert, die au√üerhalb der Box denken, Humor haben und vielleicht auch gerade dort unterwegs sind, wo Sir uns aufhalten, um ein kleines Pl√§uschchen am Lagerfeuer zu halten. Wir w√ľrden uns sehr freuen:)