#376 - Meno

Campername: Meno

Hersteller: Mercedes-Benz

Modell: Sprinter

Farbe: Grau

Baujahr: 2018

Kilometerstand: 30.000 km

Vans of Germany: Landysprinter

Kommentar zum Ausbau:

Mein Fahrzeug ist nicht selbst ausgebaut. Das hatte viele Gr√ľnde aber der Hauptgrund ist dass ich nicht den Platz und die Zeit habe so einen Ausbau umzusetzen, mein Wunsch war mehr das Reisen. Aber ich gebe zu, das Bauen h√§tte mir sicher Spa√ü gemacht vor allem als gelernter Fahrzeugbauer und Ingenieur w√§re auch das Knowhow da gewesen. Die Lieferzeit war dann ein knappes Jahr. Nachdem das Fahrzeug zum Ausbauer geliefert wurde habe ich den Umbau verfolgt um im Reparaturfall auch zu wissen wo ich anfassen muss. Der Ausbau ist klassisch f√ľr einen Sprinter Kastenwagen in der Gr√∂√üe: ‚ÄĘ Querbetten hinten mit Verbreiterungen am Fahrzeug ‚ÄĘ Nasszelle mit Dusche, Waschbecken und Toilette. ‚ÄĘ K√ľchenzeile mit 2-Flammen Gasherd ‚ÄĘ Dieselheizung und Warmwasser ‚ÄĘ Kompressor K√ľhlschrank ‚ÄĘ Fahrer und Beifahrer Sitz drehbar. Von mir dazu kam dann noch: ‚ÄĘ Fernscheinwerfer ‚ÄĘ Ordnungssystem im Heck mit Ausziehtisch Ich bin mit allem super zufrieden und w√ľrde es jederzeit wieder so machen.

Kommentar zum Thema #vanlife:

Seit dem Umstieg vom Landy zum Sprinter (Landy ist in Rente und wird gepflegt und gehegt) hat sich mein Camping leben zu Van Live entwickelt. Es macht Spa√ü auch bei Regen im Fahrzeug zu sitzen und am Rechner zu arbeiten. Spontanes losfahren f√ľr ein paar Tage ist m√∂glich ohne gro√üe Vorbereitung. Lange Urlaube ben√∂tigen keiner Planung mehr, egal wo ich bin, bin ich zu Hause. Das ist genial. Und es ver√§ndert sich weiter, ich m√∂chte mehr in diese Richtung gehen. Werde ab 1.10.2020 meinen sicheren Ingenieur Job an den Nagel h√§ngen und nochmal was Neues machen. Ideen sind in der Ausarbeitung hat aber sicher mit Vans und WoMos zu tun.