#352 - BusWanderer

Campername: BusWanderer

Hersteller: Toyota

Modell: ProAce Verso

Farbe: Grau

Baujahr: 2020

Kilometerstand: 20.000 km

Kommentar zum Ausbau:

Ausbau wurde mithilfe von Volklandt (Rh√∂n) und Almo (W√ľrzburg) realisiert. Der Van ist ein Vollausbau - sprich inkl. Bett oben (Hubdach) und unten auf Doppelbank, K√ľchenfunktion, Au√üendusche, Solaranlage etc.

Kommentar zum Thema #vanlife:

Zu aller erst kannte ich den Begriff "Vanlife" gar nicht, da sich seit Jahren mein Traum vom unabh√§ngigen Reisen im Kopf festgebrannt hat. Nicht mehr von Hotels, Flugzeug, Bahn oder anderen Leuten abh√§ngig zu sein, sondern autark und spontan unterwegs sein zu k√∂nnen. Die Welt (eher Europa) individuell aus meinen Augen sehen - das war und ist meine Idee. Im Van zu leben, stand und steht f√ľr mich nicht im Fokus - auch wenn ich das bei einigen Freunden und Bekannten mit Interesse verfolge, mag ich meine Stadt K√∂ln und mein Zuhause und Hafen in turbulenten Zeiten viel zu gerne, um das aufzugeben. Daher bin ich eher "Bus wanderer" und "Travellifer" ūüėČūüėČ Lange habe ich √ľberlegt, welches Basisfahrzeug meine W√ľnsche und Erwartungen am besten erf√ľllt. Zuerst stand ein 4x4 Pickup mit fest verbauter Wohnkabine ganz oben auf der Wunschliste... aber aufgrund des Preises, Lieferzeiten, praktische Erw√§gungen in meiner Stadt (Rangierf√§higkeit, Parkplatz, Dieselfahrverboten f√ľr Fahrzeuge <EURO5 etc.) und Usability im Alltag (einziges Fahrzeug, dass auch f√ľr Einkauf, Transport etc. benutzt werden sollte), bin ich dann irgendwann bei meinem Ausbau auf Toyota Basis gelandet. Praktisch, sch√∂n, preislich im Rahmen, viele Optionen, variabel, sauber und f√ľr eine reisende Person mit "Ab-und-An-Begleitung" komfortabel genug und ganz wichtig: erweiterbar um einen Hecktr√§ger, mit dem ich auch ab und an und zu internationalen Treffen meine alte Vespa mitnehmen kann. Die ersten paar Tausend Kilomenter sind schon auf dem Tacho. Viele sch√∂ne Erfahrungen und Erlebnisse durfte ich schon auf einigen Reisen machen - ob tolle Begegnungen auf sch√∂nen Pl√§tzen, neue Perspektiven und Horizonte an Orten, an denen ich noch nie war oder einfach das traumhafte Gef√ľhl, einfach los zu k√∂nnen ... und dies auch immer wieder umzusetzen. Bisher habe ich einige andere "Reisende" (find ich besser, als "Vanlifer") und ihre unterschiedlichen Lebensentw√ľrfe kennenlernen k√∂nnen - diese Offenheit mag ich sehr an dieser Community, die mich stark an die Vespa-Community erinnert. Hier sind auch Menschen √ľber Grenzen hinweg hilfsbereit, offen und kontaktfreudig. Insofern erg√§nzt sich das wunderbar und ich hoffe, das noch lange genie√üen zu k√∂nnen.