#341 - Heimdall

Campername: Heimdall

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: Blau

Baujahr: 1998

Kilometerstand: 190.000 km

Bundesland: Bayern

Vans of Germany: Widder on Tour

Kommentar zum Ausbau:

Mit diesem Bus hole ich mir ein StĂŒck Kindheit zurĂŒck. Mein Vater war damals mit uns viel im Mitsubishi L300 unterwegs. Nach seinem Tod im letzten Jahr habe ich den T4 Syncro gekauft und mir den L300 tĂ€towiert. Mir wurde schmerzlich bewusst das Irgendwann, irgendwann zu spĂ€t ist. Momentan wĂ€chst und gedeiht Heimdahl sehr gut Richtung Offroad :) In zwei Jahren soll es soweit sein und wir wollen fĂŒr mindestens 1 Jahr auf Reisen gehen. Bis dahin ist noch viel zu tun und wir tingeln immer wieder in Europa rum :) Der momentane Ausbau fliegt wieder komplett raus, der war einfach zu kompliziert gedacht đŸ€·â€â™€ïž Das Bett und den Auszug wollen wir auch, wie den DachgepĂ€cktrĂ€ger, mit Item Profile bauen. Es muss ja min 2 Meter lang sein, damit auch mein Freund gemĂŒtlich liegen kann. Auch 2 Hunde wĂ€hrend der Fahrt sicher zu "verstauen", ist nicht so einfach đŸ€” Stolz bin ich auf jedenfall auf meine Terrasse und die tolle neue Farbe vom Bullibus. Ich freue mich aber vorallem auf all das was noch kommt, neuer Ausbau, Dusche, Lichtbar, Höherlegung usw. Es bleibt also Spannend đŸ€˜đŸ»

Kommentar zum Thema #vanlife:

Einiges hab ich ja schon erwĂ€hnt. Vor haben wir noch so einiges, da ich nicht gern fliege versuche ich was geht zu befahren 😅 Ich wĂŒnsch mir ein schönes miteinander, wo man sich gegenseitig weiterhilft und nimmt wie man ist ... Was ich mich auch in diesem Urlaub wieder gefragt hab "warum grĂŒĂŸen sich Vanler nicht unterm fahren?" Grad wenn ich seh die sind auch Offroad zB. unterwegs blende ich auch mal kurz auf oder winke. Bis jetzt hat man sich immer drĂŒber gefreut, ich finde das sollte eingefĂŒhrt werden. Ähnlich wie bei Biker oder Lkw Fahrern đŸ’ȘđŸ»