#1499 - VW-Bus

Campername: VW-Bus

Hersteller: VW

Modell: T6

Farbe: Weiß

Baujahr: 2017

Kilometerstand: 75.000 km

Vans of Germany: Katja

Uns war beim Umbau zum Camper wichtig, dass alle Einbauten auch wieder einfach entfernt werden können und die hintere Dreiersitzbank im Camper erhalten bleibt, da wir als Familie vier zugelassene Sitze benötigen

Kommentar zum Ausbau:

Unser Bus ist ein einfacher T6 Kombi mit serienm√§√üig 8 Sitzen. Uns war beim Umbau zum Camper wichtig, dass alle Einbauten auch wieder einfach entfernt werden k√∂nnen und die hintere Dreiersitzbank im Camper erhalten bleibt, da wir als Familie vier zugelassene Sitze ben√∂tigen. Daher haben wir die Einbauten modular aufgebaut und nur am Boden √ľber die vorhandenen Bodenschrauben verankert. Die M√∂bel im Innenraum bestehen aus einem K√ľchenblock mit Stauraum, einem einflammigen Campinggaskocher und einem Wandregal. Au√üerdem aus einer Holztruhe mit Kompressork√ľhlbox und einer "Besenschranktruhe" mit M√ľlleimer und Putzsachen. Gebaut sind die M√∂bel aus ge√∂lten Multiplexplatten. Zum Sp√ľlen und Waschen haben wir eine kleine Eurobox mit Edelstahlsp√ľhlbecken, die im geschlossenen Zustand auch als Sitzhocker genutzt werden kann. An der T√ľr haben wir eine Halterung f√ľr einen 10 Liter Wasserkanister. Unter der R√ľckbank befinden sich Schubladen aus Euroboxen mit Holzfront. Im Kofferraum besteht die Bettverl√§ngerung aus zwei Euroboxt√ľrmen mit Holzklappen zum √∂ffnen (Kleiderschrank) und einer 18 mm Multiplexplatte. Der Rest der Liegefl√§che ist zusammengeklappt an der Lehne der R√ľckbank aufgeh√§ngt. Ausgeklappt hat des Bett so eine Liegefl√§che von 140x200 cm. Es ist uns wichtig, zu viert sowohl innen als auch au√üen am Tisch sitzen zu k√∂nnen. Daher haben wir eine Tischgleitschiene zur Tischbefestigung innen am K√ľchenblock, seitlich am Kanisterhalter und am Heck gesch√ľtzt unter dem Dach der Heckklappe. Projekte f√ľr die Zukunft sind eine Zweitbatterie und evtl. eine Standheizung.