#1426 - Emma

Campername: Emma

Hersteller: Opel

Modell: Vivaro

Farbe: Weiß

Baujahr: 2009

Kilometerstand: 222.222 km

Bundesland: Hessen

Vans of Germany: Vivaro.Emma

Der Ausbau stellte mich zunĂ€chst vor eine große Herausforderung

Kommentar zum Ausbau:

Meine Emma habe ich in ca. 3 1/2 Monaten Vollzeit Ausbau fertig gestellt. Die gesamt Kosten fĂŒr das Auto betrugen 4000€ + 800€ erst Reparatur. Der Ausbau (heißt inklusive aller Anschaffungen wie z.B. Camping Kocher und Möbel, Stromversorgung
) Betrug 3000€. Der Ausbau stellte mich zunĂ€chst vor eine große Herausforderung. Die innen Boden Maße betragen 240x170cm. Doch mir war eine große KĂŒche und ein normal großes Bett wichtig. Schlussendlich habe ich geschafft diese zwei Sachen zu kombinieren. Mein Bett lĂ€sst sich zu 195x140cm LiegeflĂ€che ausziehen und besteht aus zwei Matratzen Teilen. Zudem habe ich ein normales Lattenrost verbaut und habe somit einen sehr hohen Schlafkomfort. Ich habe keinen festen Strom verlegt da er mir fĂŒr diesen kleinen Raum nicht notwendig vorkam und es dir kosten merklich gesenkt hat. Stattdessen benutze eine Power Station und ein mobiles Solar Panel fĂŒr den tĂ€glichen Bedarf. Zum abwaschen habe ich eine manuelle Fußpumpe, so bin ich komplett autark auch wenn die Sonne es mal nicht so gut mit mir meint. Zum Kochen habe ich einen mobilen Gas Kartuschen Kocher. Meine Arbeitsplatte ein einen herausnehmbaren Teil in der Mitte damit ich ohne Probleme in die Fahrerkabine gelangen kann. Durch die Stehhöhe im Van habe ich auch ausreichend Stauraum unter dem Bett sowie weiteren durch verbaute SchrĂ€nke und die Ablage ĂŒber der Fahrer Kabine. Mein Hund schlĂ€ft vorne auf der Beifahrerbank. Damit sie mehr Platzt hat habe ich ein mobiles Brett, mit welchem ich den Fußraum ihrer LiegeflĂ€che hinzufĂŒgen kann. Es ist alles selbst gemacht, vom Fenster Einbau, dem verlegen des Bodens bis hin zum Bau der Möbel. FĂŒr mehr Bilder schaut gerne auf meinem Instagram Kanal vorbei: vivaro.emma

Denn diese Freiheit ist unersetzlich!

Kommentar zum Thema #vanlife:

Eigentlich war ein schöne Mitsubishi L300 mein erstes Zuhause auf RĂ€dern! Fast 3 Monate habe ich in ihm gewohnt und Neuseeland erkundet. Da meine Reise im Januar 2020 begann, endete sie aufgrund der Coronapandemie frĂŒher als geplant. Doch so nahm ich den Traum mit hierher wieder einen Camper zu besitzen. Denn diese Freiheit ist unersetzlich! Und so begann ich nach meiner RĂŒckkehr im April mit der Suche nach einem passenden Auto. Im November 2020 wurde ich dann endlich fĂŒndig. Emmas und meine gemeinsame Reise begann 🧳