#1424 - Off-Rudi

Campername: Off-Rudi

Hersteller: Mercedes-Benz

Modell: Sprinter

Farbe: Beige, Blau

Baujahr: 1999

Kilometerstand: 50.000 km

Bundesland: Th√ľringen

Vans of Germany: Off-Rudi

Von D√§mmung, Boden, Verbreiterungen, K√ľche, Nasszelle, Wasser, Stromversorgung, Schr√§nke bis hin zum Dachtr√§ger haben wir alle Arbeiten mit Hilfe von Freunden und Familie selbst vorgenommen

Kommentar zum Ausbau:

Wir haben den Ausbau, bzw. das Entkernen unseres Rudis im Februar 2021 gestartet. Die Entfernung der gesamten Ausstattung des Rettungswagens, insbesondere der R√ľckbau der Elektrik hat uns leider mehr Zeit gekostet wie geplant, so dass wir erst Anfang Mai mit dem eigentlichen Ausbau begonnen haben. Von D√§mmung, Boden, Verbreiterungen, K√ľche, Nasszelle, Wasser, Stromversorgung, Schr√§nke bis hin zum Dachtr√§ger haben wir alle Arbeiten mit Hilfe von Freunden und Familie selbst vorgenommen. Lediglich bei einem T√úV-gerechtem Einbau unserer R√ľckbank haben wir uns fachm√§nnische Unterst√ľtzung geholt. Mit viel Schwei√ü, Spucke und auch ein paar Tr√§nen konnten wir bereits im August die Zulassung mit Nutzungs√§nderung vornehmen und Anfang Oktober unsere erste gro√üe Reise antreten. Nun gilt es noch ein paar Feinarbeiten vorzunehmen, die auf Grund der Zeit (Urlaub im Oktober war als Ziel gesetzt) leider auf der Strecke geblieben sind. Da uns der Ausbau ziemliche Nerven gekostet hat, wird der gute Rudi dann erst Anfang 2022 so richtig fertig. Wenn man das √ľberhaupt so sagen kann...man hat ja immer etwas zu tun. Zusammenfassung Ausstattung: - vordere Einzelsitze mit Drehkonsolen - R√ľckbank f√ľr zwei Personen mit verstellbarem Tisch - Querbett 130cm x 190cm - Nasszelle (noch nicht fertig) - Toilette - K√ľchenzeile mit K√ľhlschrank, Gas-Backofen und Gasherd sowie Schubladen - Oberschr√§nke - Heckgarage - Dachtr√§ger

Wir wollten einfach was Kompakteres, mit dem man auch weitere Strecken entspannt meistern kann, aber dabei auf (f√ľr uns) gewisse Standards nicht verzichten muss

Kommentar zum Thema #vanlife:

Wir sind beide riesige Fans des Reisens und des Campens. Allerdings haben wir nach unserem Kennenlernen schnell gemerkt, dass das vorheriges Fahrzeug (6x6 LKW aus den 80ern) nicht mehr zu unseren W√ľnschen und Tr√§umen passt. Wir wollten einfach was Kompakteres, mit dem man auch weitere Strecken entspannt meistern kann, aber dabei auf (f√ľr uns) gewisse Standards nicht verzichten muss. Nach einiger Zeit des Suchens sind wir auf unseren Rudi gesto√üen... und wir lieben ihn. :-)