#1336 - La Tortuga

Campername: La Tortuga

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: GrĂŒn, Weiß

Baujahr: 1999

Kilometerstand: 230.000 km

Bundesland: Sachsen

Vans of Germany: Tortuga

Der Bus muss zwei Funktionen erfĂŒllen: 1. Er muss alltagstauglich und 2. zum Campen geeignet sein

Kommentar zum Ausbau:

Der Bus muss zwei Funktionen erfĂŒllen: 1. Er muss alltagstauglich und 2. zum Campen geeignet sein. Daher habe ich den Caravelle als einfachen Teilzeit-Camper konzipiert. So kann ich Sachen schnell ein- und wieder ausbauen, wobei die Sitzreihen drinbleiben. DafĂŒr habe ich zwei Schubladencontainer vom großen Schweden als "KofferraumschrĂ€nke" genommen und in der Mitte zwei Eurokisten fĂŒr zusĂ€tzlichen Stauraum. Die Sitzreihen kann ich einfach umklappen. Darauf kommen dann Multiplex-Platten, so dass ich eine LiegeflĂ€che von 120 bzw. 140 cm mal 195 cm habe. In die Dachbox kommen KlappstĂŒhle, HĂ€ngetisch fĂŒr die SeitentĂŒr, Outdoorteppich etc. Die Kosten fĂŒr diese pragmatische Lösung liegen bei etwa 500 Euro und 5 Arbeitsstunden ;)

Nach diversen Roadtrips in den USA und Australien wollte ich mir diese Art des Reisens nach Hause holen

Kommentar zum Thema #vanlife:

Nach diversen Roadtrips in den USA und Australien wollte ich mir diese Art des Reisens nach Hause holen. Nach ca. fĂŒnf Jahren immer wieder auf Ebay-Kleinanzeigen durchforsten, hab ich diesen hier gesehen und wusste, der ist es :) Ich erkunde derzeit zumeist die Gegend um Leipzig und stehe eher auf CampingplĂ€tzen. Wer in und um Leipzig Halt macht, kann sich gerne melden. Ich teile gerne Tipps fĂŒr Sight Seeing, geile Restaurants etc. und treff mich auch gerne mit euch.