#1274 - Manoush

Campername: Manoush

Hersteller: Ford

Modell: Transit

Farbe: Weiß

Baujahr: 2015

Kilometerstand: 186.000 km

Vans of Germany: manoush

Die Grundidee war einen f√ľr uns ansprechenden und sch√∂nen Ausbau m√∂glichst "low-budget" mit bereits vorhandenem Material umzusetzen

Kommentar zum Ausbau:

Die Grundidee war einen f√ľr uns ansprechenden und sch√∂nen Ausbau m√∂glichst "low-budget" mit bereits vorhandenem Material umzusetzen (<1000‚ā¨ Baumaterial) um den vorhandenen Platz bestm√∂glich f√ľr eine mehrmonatige Europareise zu nutzen. Der Ausbau selber hat sich √ľber 6 Monate hingezogen, da wir zu der Zeit beide noch vollzeit gearbeitet haben und immer nur abends/Wochenende daran arbeiten konnten und im Winter fast zwei Monate Pause war. Der Bus selbst hat uns 11.500‚ā¨ gekostet + 3.000‚ā¨ f√ľr die Solaranlage und die komplette Elektrik. Es gibt eine k√ľchenzeile mit kleinem waschbecken und einem extra 20l wassertank, einem 12v-K√ľhlschrank und ein induktionskochfeld mit 230v, falls wir mal wo Strom anstecken k√∂nnen... Ansonsten l√§uft alles √ľber 12v und das ganze wird von zwei solarpaneelen am Dach und zwei Batterien versorgt und gekocht wird mit gaskartuschen und 2 mobilen Gaskochern. Wir haben eine trenntoilette eingebaut und eine aussendusche mit tauchpumpe am heck. Dort befindet sich auch der gr√∂√üere Wasserspeicher mit 80l. Mit zwei schwerlastausz√ľgen haben wir hinten einen zweiten kochplatz geschaffen und jede Menge Stauraum f√ľr alles m√∂gliche.

Wir hatten einfach beide genug von unseren vollzeitjobs und auch genug angespart um zu sagen "hey, lass uns mal ein Jahr nix tun"

Kommentar zum Thema #vanlife:

Wir hatten einfach beide genug von unseren vollzeitjobs und auch genug angespart um zu sagen "hey, lass uns mal ein Jahr nix tun". Es hat sich einfach angeboten...wir waren gerade dabei einen neuen Camper auszubauen (hatten schon mal einen alten mb100, aber weit nicht so durchgeplant ausgebaut) und die Idee vanlife ist mit dem neuen van gewachsen und umgekehrt... urspr√ľnglich wollten wir bei dieser Auszeit ein paar Wochen im van und den Winter in S√ľdostasien verbringen, doch durch die anhaltende corony-situation hat sich der Plan immer weiter in Richtung Busreise bewegt... Mit unsrem van konnten wir bereits ein Monat lang Italien, Sardinien und Sizilien erkunden und waren dabei nie auf Campingpl√§tze oder stromanschluss angewiesen. Derzeit sind wir am weg nach Griechenland, bevor wir im Herbst nach S√ľdspanien/marokko/teneriffa m√∂chten um dort den Winter zu Verbringen. Was w√ľnschen wir uns von der community? - fragen und antworten ūü§£ Ideen, Reiseziele, Erfahrungen...