#121 - Shiva

Campername: Shiva

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: Weiß

Baujahr: 2002

Kilometerstand: 185.000 km

Vans of Germany: LorinaMay

Kommentar zum Ausbau:

Mein Bulli bekommt aktuell seinen 3. Ausbau. Ich habe ihn von der Vorbesitzerin (damals hie√ü er noch Drexlmeier) bereits mit einem Weekender-Ausbau √ľbernommen. Den habe ich dann letztes Jahr "optimiert" sowie den Strom neu gemacht, was etwas eskaliert ist, und am Ende ein komplett neuer Weekender-Ausbau eingebaut war. In diesem Jahr erf√ľlle ich mir nun selbst den Traum eines komplett neuen Ausbaus mit allem was dazu geh√∂rt um f√ľr mehrere Tage autark zu sein. Dabei achte ich ein wenig darauf m√∂glichst viele nat√ľrliche Materialen zu nutzen, wie Holzm√∂bel und Parkettboden. So wird's dannn auch gem√ľtlich.
Gef√ľhlte 100.000 Youtube Videos die ich in den letzten Monaten inhaliert habe helfen mir, das ganze handwerklich hinzukriegen. Wobei ich auch viel wundervolle Hilfe bekomme.
F√ľr den Ausbau hab ich noch viele Pl√§ne und W√ľnsche, mal sehen was da passiert in Zukunft. :)

‚ÄúMEIN BULLI SHIVA IST 2018 NACH EINEM SCHICKSALSSCHLAG WIE DURCH F√úGUNG ZU MIR GEKOMMEN.‚ÄĚ

Kommentar zum Thema #vanlife:

Mein Bulli Shiva ist 2018 nach einem Schicksalsschlag wie durch F√ľgung zu mir gekommen. Seit dem ist er mein Herz, mein Raum, meine Freiheit. Bulli fahren bedeutet f√ľr mich Mein-Frei-Raum immer dabei haben zu k√∂nnen, Grenzen zu √ľberwinden, √ľberall Zuhause zu sein. Als Freiberufler ist das f√ľr mich auch beruflich einfach toll! Im Sommer 2018 fuhr er mich 3 Monate lang durch Norwegen, D√§nemark, Niederlande, Schweiz bis nach Italien. Danach waren wir gemeinsam ganz viel in meiner zweiten Heimat Fehmarn. Pl√§ne habe ich keine, aber W√ľnsche und Tr√§ume. Und am Ende bringt mich Shiva eh immer genau da hin, wo ich sein soll. Auf dem Weg andere Vanlifer kennenzulernen und √ľber Bullitreffen zu bummeln ist einfach gro√üartig, weil uns doch irgendwie alle etwas Besonderes verbindet!