#121 - Shiva

Campername: Shiva

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: Weiß

Baujahr: 2002

Kilometerstand: 185.000 km

Vans of Germany: LorinaMay

Kommentar zum Ausbau:

Mein Bulli bekommt aktuell seinen 3. Ausbau. Ich habe ihn von der Vorbesitzerin (damals hieß er noch Drexlmeier) bereits mit einem Weekender-Ausbau ĂŒbernommen. Den habe ich dann letztes Jahr "optimiert" sowie den Strom neu gemacht, was etwas eskaliert ist, und am Ende ein komplett neuer Weekender-Ausbau eingebaut war. In diesem Jahr erfĂŒlle ich mir nun selbst den Traum eines komplett neuen Ausbaus mit allem was dazu gehört um fĂŒr mehrere Tage autark zu sein. Dabei achte ich ein wenig darauf möglichst viele natĂŒrliche Materialen zu nutzen, wie Holzmöbel und Parkettboden. So wird's dannn auch gemĂŒtlich.
GefĂŒhlte 100.000 Youtube Videos die ich in den letzten Monaten inhaliert habe helfen mir, das ganze handwerklich hinzukriegen. Wobei ich auch viel wundervolle Hilfe bekomme.
FĂŒr den Ausbau hab ich noch viele PlĂ€ne und WĂŒnsche, mal sehen was da passiert in Zukunft. :)

“MEIN BULLI SHIVA IST 2018 NACH EINEM SCHICKSALSSCHLAG WIE DURCH FÜGUNG ZU MIR GEKOMMEN.”

Kommentar zum Thema #vanlife:

Mein Bulli Shiva ist 2018 nach einem Schicksalsschlag wie durch FĂŒgung zu mir gekommen. Seit dem ist er mein Herz, mein Raum, meine Freiheit. Bulli fahren bedeutet fĂŒr mich Mein-Frei-Raum immer dabei haben zu können, Grenzen zu ĂŒberwinden, ĂŒberall Zuhause zu sein. Als Freiberufler ist das fĂŒr mich auch beruflich einfach toll! Im Sommer 2018 fuhr er mich 3 Monate lang durch Norwegen, DĂ€nemark, Niederlande, Schweiz bis nach Italien. Danach waren wir gemeinsam ganz viel in meiner zweiten Heimat Fehmarn. PlĂ€ne habe ich keine, aber WĂŒnsche und TrĂ€ume. Und am Ende bringt mich Shiva eh immer genau da hin, wo ich sein soll. Auf dem Weg andere Vanlifer kennenzulernen und ĂŒber Bullitreffen zu bummeln ist einfach großartig, weil uns doch irgendwie alle etwas Besonderes verbindet!