#1208 - Toni

Campername: Toni

Hersteller: VW

Modell: T5

Farbe: Weiß

Baujahr: 2014

Kilometerstand: 110.000 km

Vans of Germany: Mars0711

Der T5 wurde als erstes mit einem Aufstelldach versehen, anschließend Seitenfenster eingebaut

Kommentar zum Ausbau:

Gekauft als "nackter" Tansporter hat der Ausbau insgesamt 5 Monate (Dezember 19 - April 20) in Anspruch genommen. Der T5 wurde als erstes mit einem Aufstelldach versehen, anschlie√üend Seitenfenster eingebaut. Dann konnte er ged√§mmt und der Klick-Vinyl-Boden verlegt werden, Elektrik geplant und umgesetzt, eine Rock'n'Roll-Sitzbank, Drehkonsole unter der Doppelsitzbank eingebaut werden. Der M√∂belbau hat dann mit am l√§ngsten gedauert. Bis auf das Aufstelldach wurde alles in Eigenregie geplant und umgesetzt (Darauf bin ich nat√ľrlich besonders stolz :) ) ... Geplant ist jetzt noch der Einbau einer Standheizung.

m November, wenn alles hoffentlich bisschen entspannter ist, soll es dann Richtung Portugal gehen

Kommentar zum Thema #vanlife:

Unser Toni wurde im April 20 fertig und bekam dann seine Wohnmobilzulassung. Der erste Trip ging dann Richtung Bayern, √Ėsterreich und Schweiz - soweit das damals nat√ľrlich m√∂glich war. So konnten wir ein gutes Gef√ľhl bekommen, ob der geplante Umbau auch alltagstauglich ist. Sehr zufrieden damit, planten wir im Sp√§tsommer in Richtung Schweden aufzubrechen. Nat√ľrlich zitternd, dass die Grenzen bis dahin wieder aufmachen. Hat alles funktioniert und wir konnten einen wunderbaren Sp√§tsommer in Schweden genie√üen. Damals noch zu 2 1/2 - ich und meine schwangere Frau. Nun ist unsere kleine Tochter auf der Welt und der bis dahin ausreichend gro√üe Bus, wirkt dann doch etwas kleiner :) Nichtsdestotrotz war der Plan die acht Wochen Elternzeit in Skandinavien im Bus zu verbringen. Leider nimmt uns da die aktuelle Situation die Planungssicherheit, so dass nun im Juli spontan geschaut wird, wo es hingehen k√∂nnte ... Im November, wenn alles hoffentlich bisschen entspannter ist, soll es dann Richtung Portugal gehen. Was erhoffe ich mit von der Community? Hmm ... Inspiration und Bekanntschaften von Gleichgesinnten. Fr√ľher oder sp√§ter wird dann wohl ein gr√∂√üeres Projekt anstehen :)