#1200 - Mountainbus

Campername: Mountainbus

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: Gr√ľn

Baujahr: 1999

Kilometerstand: 420.153 km

Bundesland: Hessen

Vans of Germany: MountainBus

Kommentar zum Ausbau:

Ich h√§tte niemals gedacht, dass dieses Projekt so derma√üen eskaliert. In 2017 bin ich auf die Idee gekommen mir einen T4 zu kaufen - einfach weil's damals schon cool war nen T4 zu haben... hihi "damals". Naja, wie gesagt, ich wollte nur einen normalen T4. Bis ich dann nach und nach das eine oder andere Teil erneuern musste und ich auf die Suche nach den richtigen Teilen gegangen bin und immer wieder echt sch√∂ne andere Busse gesehen habe. Das hat mich dann wohl dazu gebracht mehr und mehr diesen Bus auszubauen. Der Instagram Kanal war eigentlich nur zum Spa√ü an der Freunde ;-) Naja, was soll ich sagen: der Bus hat den dritten Innenausbau bekommen - gar nicht so lange her, da stand ich noch beim @Freundship in der Werkstatt und hab den Ausbau abgeschlossen - war echt ne coole Zeit mit den Dudes.‚Ä®Mein Innenausbau ist komplett auf Leichtbau ausgelegt und jeder Quadratmillimeter ausgenutzt - wir sind n√§mlich im √ľbrigen mit 5 Personen in diesem Bus unterwegs :-D :-D :-D Alle Features werde ich hier nicht auflisten - ich denke ne Roomtour w√§re irgendwann mal angebracht um alles im Detail zu zeigen. Hier ein paar Corefeature: Standheizung von den lieben Jungs von TigerExped, ein Fahrwerk wie es Seikel verbaut, nur hab ich es selbst eingebaut und T√úV drauf. Naja ich hab in 5 cm h√∂her gelegt und nen paar General Grabber AT in 215/65 16 drauf. F√ľr die Nerds: auch eingetragen ;-) - mehr gern mal in einem Video. Ich hab ne K√ľche, den Klo und eine K√ľhlbox an Board. Strom kommt via mobilen Solar Panel inkl. entsprechendem Akku. Die Zweitbatterie wird dar√ľber aber nicht geladen - die versorgt ausschlie√ülich die Standheizung und das Innenraumlicht. Wie schon geschrieben, 5 Schlafpl√§tze und entsprechend Platz zum Essen innen, wenn es mal regnet oder kalt ist. Wir haben dem guten ein Aufstelldach von Reimo verpasst und einen Dachtr√§ger mit jeder Menge Anbauteile von Front Runner. Der Motor hat mittlerweile 430.010km gelaufen und macht mit seinen 151PS immer noch richtig Druck. Ich denke das reicht erst mal an Infos. Wir sehen uns drau√üen. GO WHERE YOU FEEL MOST ALIVE

Go where you feel most alive