#110 - Vanilla

Campername: Vanilla

Hersteller: Citroën

Modell: Jumper

Farbe: Gelb

Baujahr: 2012

Kilometerstand: 140.000 km

Bundesland: Hessen

Vans of Germany: vansofgermany

“DER BUS HAT 7.500€ GEKOSTET UND FÜR DEN AUSBAU HABE ICH ETWA 5000€ AUSGEGEBEN”

Kommentar zum Ausbau:

Hallo :)
der Ausbau meines Vans hat so ungefĂ€hr 8 Wochen gedauert und das habe ich grĂ¶ĂŸtenteils selbst gemacht. NatĂŒrlich hatte ich etwas Hilfe, besonders beim Einbau der Fenster und der Elektronik!
Der Bus hat 7.500€ gekostet und fĂŒr den Ausbau habe ich etwa 5000€ ausgegeben. Mein Lieblingsfeature ist mein "Vankino", mit Leinwand und Minibeamer, was jedes #netflixandchill super gemĂŒtlich macht. Besonders stolz bin ich, weil ich ohne jegliche Vorkenntnisse und Erfahrung mit Holz und Handarbeit im Allgemeinen einen so gemĂŒtlichen Van ausgebaut habe und obwohl es natĂŒrlich an der ein oder anderen Stelle ein paar Ungenauigkeiten und Makel gibt, so hat dieser Ausbau fĂŒr mich einen hohen persönlichen Wert 😊
Und ich finde das zeigt, dass wir es alle schaffen können uns ein schönes Heim auf RĂ€dern zu bauen, unabhĂ€ngig von Vorkenntnissen und Geschlecht 😉

Kommentar zum Thema #vanlife:

Ich habe mein Leidenschaft fĂŒrs Campen im Jahr 2016 bei einem Road Trip in einem Full-size SUV im Westen der USA entdeckt. Seitdem wusste ich, dass diese Art zu reisen genau die richtige fĂŒr mich ist. Durch Instagram kam dann die eigentliche Idee einen Van auszubauen. Bisher bin ich mit meinem Van von Deutschland durch Österreich, Italien, Frankreich und Spanien nach Marokko gefahren und als nĂ€chstes möchte ich ĂŒber Portugal und Nordspanien wieder zurĂŒck nach Deutschland. Gerne wĂŒrde ich nĂ€chstes Jahr ĂŒber die Balkanstaaten bis nach Griechenland runter. Allgemein ist die Liste der Reiseziele aber noch sehr lang 😁 Abgesehen vom Reisen wĂŒrde ich auch gerne fĂŒr eine lĂ€ngere Zeit im Van leben und hoffe, dass das in Zukunft möglich sein wird.