#1020 - Berti

Campername: Berti

Hersteller: VW

Modell: T4

Farbe: Rot

Baujahr: 1999

Kilometerstand: 270.000 km

Vans of Germany: T4CaliSyncro

Anfangs war ein "normaler" VW T4 California in einem guten Zustand ohne Rost oder der gleichen

Kommentar zum Ausbau:

Anfangs war es ein "normaler" VW T4 California in einem guten Zustand ohne Rost oder der gleichen. Abgekauft habe ich ihn von einem guten Kollegen, nach dem ersten Urlaub (Sardinien) war schnell klar, da mĂŒssen "Anpassungen" vorgenommen werden. Daraus wurde ein mehrjĂ€hriges Umbauprojekt vom Standard T4 Cali zum off-road tauglichen GelĂ€ndecamper :-) Folgende Gadgets sind dazukommen: - NachrĂŒstung Klimaanlage - orig. Umbau auf Syncro - orig. Syncro Reserveradhalterung - Erneuerung/Erweiterung der Verbrauchselektrik (LadegerĂ€t, 180Ah Gelbatterie, mobile und stationĂ€re Solaranlage, 800W Spannungswandler...) - DachtrĂ€ger ink. SUP Halterung und 120W Solarpanel - LED RĂŒckfahrstrahler - Markise von Fiamma mit LED Außenbeleuchtung - HeckklappentrĂ€ger fĂŒr zusĂ€tzliche Staubox - Heckschubladen angepasst an den originalen Californiaeinbau - WLAN LTE Router fĂŒr Smart Bus (LED Beleuchtung an der Markise und im Innenraum können per Smartphone gesteuert werden) - Lederlenkrad mit NĂ€hten in Außenfarbe - aktuelles und vorerst letztes große Projekt: UmrĂŒstung auf LED Frontbeleuchtung (Nolden und Hella) Von daher ist mein VW T4 California Syncro, zwar immer noch eine Cali, aber mit so einigen selbstkonstruierten "Sonderausstattungen" und macht ihn damit zum individuellen T4 :-)

Die Idee vom Camper gab es schon ganz lang, ich bin quasi im Zelt geboren und kannte bis dato nur das campen

Kommentar zum Thema #vanlife:

Die Idee vom Camper gab es schon ganz lang, ich bin quasi im Zelt geboren und kannte bis dato nur das campen (im Sommer zumindest). Von daher war fĂŒr mich von vornherein klar das es frĂŒher oder spĂ€ter ein eigener Camper werden wird. Als Student bin ich dann auf einen T3 Syncro gestoßen, zu welchen ich mir noch einen zweiten Teilespender mit einer Camperausstattung von Luna geholt habe. Plan war es aus beiden einen zu machen. Aber wie das so mit den PlĂ€nen ist, Ă€ndern die sich ab und an und somit wurde das T3 Projekt nie wirklich abgeschlossen. Den Bus gibt es noch, aber die Camperausstattung ist bereits verkauft und hat einen anderen T3 Fahrer glĂŒcklich gemacht. Dann ist mir der T4 Cali ĂŒber den Weg gelaufen und ich habe meinen Kollegen gesagt, falls er ihn mal verkaufen sollte, solle er mir Bescheid geben. Was soll ich sagen ein Jahr spĂ€ter stand er bei mir vor der TĂŒr und dann ging das Abenteuer T4 Cali "Upgraden" los :-) NatĂŒrlich wurde nicht nur am Bus geschraubt und gebastelt, sondern er wurde auch gut bewegt. Über Sardinien, etliche WochenendausflĂŒge, italienische KĂŒsten bis hin zur Rund Ostsee haben wir schon viele schöne Stunden erleben dĂŒrfen. Und die nĂ€chste Reise ist schon in Planung...