VW Crafter Camper Wohnmobil rostfrei wenig km reisefertig

Anzeigentyp: Ich biete

Preis: ‚ā¨34.500,00

Zustand: Gebraucht

Anbietertyp: Privat

Ort: Neum√ľnster

Postleitzahl: 24536

Kategorie: Campingfahrzeuge

Bitte einloggen oder registrien um den Anbieter √ľber Vans of Germany zu kontaktieren

Hej, Wir m√ľssen schweren Herzens unseren VW Crafter Camper verkaufen, da wir seit November zu Viert sind und der Bus nicht gen√ľgend eingetragene Sitzpl√§tze bietet und mir die Zeit fehlt den Ausbau zu √ľberarbeiten. Der Bus wurde beim Vorbesitzer als lediglich Messefahrzeug f√ľr Werkstattausbauten genutzt und hat dann von uns einen sch√∂nen, hochwertigen Campingausbau bekommen. Zum technischen Zustand: T√úV wurde im Fr√ľhling 2022 neu gemacht, genauso wie Zahnriemen und Wasserpumpe, sowie s√§mtliche Filter und √Ėlwechsel und beide Batterien (Starter- und Versorger 120Ah) Das Fahrzeug steht auf All Terrain Reifen mit sehr gutem Profil. Wir haben letztes Jahr einen 3-monatigen Trip durch Europa gemacht mit insgesamt knapp 6000 gefahrenen Kilometern, insgesamt bin ich in vier Jahren fast 20tkm gefahren, alles ohne gro√üe Probleme. Vor dem Ausbau zum Camper haben wir einige kleine Roststellen behoben (insbes. Schiebet√ľr, Heckt√ľr und im Bereich der Karosseriesicken) S√§mtliche Stellen wurden entrostet, mit Rostumwandler behandelt, grundiert, die Karosseriefugen wurden erneuert / wieder erg√§nzt und zus√§tzlich der potenzielle "Rostbereich" (kompletter Schwellerbereich bis zur Oberkante der Plastikplanken) mit Raptorlack beschichtet. Somit ist das Fahrzeug rostfrei. Den ganzen Aufwand haben wir betrieben, weil eigentlich geplant war, das Fahrzeug die n√§chsten Jahre selber zu nutzen... Nun zum Aus-/Umbau: Highlight des Ausbaus sind aus unserer Sicht die Fenster. Wir haben uns gegen die √ľblichen Schiebefenster (doof bei Regen) oder Camperfenster wie Seitz / Dometic (doof wenn man viel wild campt) entschieden. Von au√üen sieht man nicht mal auf den zweiten Blick, dass es sich um einen Camper handelt (sofern man nicht mit Dachbox, Markise und Co. unterwegs ist...) und man hat trotzdem gute L√ľftungsm√∂glichkeiten, auch bei schlechtem Wetter. Perfekt wenn man viel wild steht oder im urbanen Raum unterwegs ist. Das Schiebet√ľrfenster und das gegen√ľberliegende Fenster wurden aus Amerika importiert, weil es sie so in Europa nicht zu kaufen gibt. Das Fenster in der Schiebet√ľr hat eine L√ľftungsklappe mit Fliegengitter, welche sich nicht aufschieben, sondern nach oben aufklappen l√§sst. Somit ist auch bei Regen beste Bel√ľftung gew√§hrleistet. Auf der Fahrerseite haben wir ein Notausstiegsfenster (in Amerika laufen die gro√üen Sprinter oft als Schulbusse) eingebaut, welches sich komplett aufklappen l√§sst. Auch hier l√§sst sich bei schlechtem Wetter im Gegensatz zu den normalen Schiebefenstern ideal L√ľften. Alle Fenster im Wohnbereich sind stark get√∂nt und k√∂nnen von au√üen kaum eingesehen werden. Auch hier wurde beim Einbau akribisch auf Rostschutz achtgegeben! Der Campingausbau selber besteht aus einer Rundsitzecke mit Tisch, an der man bequem zu sechst sitzen kann. Die Sitzecke l√§sst sich zum √ľppigen Bett mit 180x200m umbauen. Alle Polster sind aus hochwertigem Schaum vom Sattler gefertigt und k√∂nnen gewaschen werden (1 Jahr alt). Die K√§sten der Sitzecke lassen sich durch Klappen von oben super beladen (inkl. Geheimfach f√ľr Wertsachen, Laptop etc.) Dazu gibt es eine K√ľchenzeile mit Sp√ľlbecken und reichlich Stauraum f√ľr Kochutensilien und Vorr√§te, sowie eine effiziente Kompressork√ľhlbox mit 40l Fassungsverm√∂gen. Der Abwassertank, ein 20L Kanister befindet sich ebenfalls in der K√ľchenzeile. Die umlaufenden Oberschr√§nke und die Ablage √ľber dem Fahrerhaus bieten dar√ľber hinaus genug Platz f√ľr lange Reisen zu Dritt. Ein kleines "Schuhregal" an der Beifahrersitzbank rundet den Ausbau ab. Alle M√∂bel sind massiv aus Multiplex, verschraubt und zus√§tzlich verleimt. Alle Oberfl√§chen wurden ge√∂lt. Die Karosserie wurde dar√ľber hinaus mit Armaflex ged√§mmt und es gibt einen 60L Unterflurtank mit Druckwasserpumpe (Wasserdruck wie zuhause), welche das Sp√ľlbecken in der K√ľchenzeile und eine Heckdusche speist. Es ist ein Radio mit Bluetooth und Freisprecheinrichtung verbaut. An Bord sind zudem Tempomat, Klimaanlage, Nebelscheinwerfer und zus√§tzliche LED-Scheinwerfer. Auf eine festinstallierte Kochstelle wurde bislang verzichtet, da haupts√§chlich drau√üen gekocht wurde. Bei ernsthafte Interesse und Fragen, meldet euch gerne. Weitere Bilder folgen in den n√§chsten Tagen... Der Preis ist Verhandlungsbasis. Auf Grund der schlechten Vergleichbarkeit bin f√ľr eure Vorschl√§ge offen...