Diskutiert was Euch bewegt, wie am Lagerfeuer nur online.

Vans of Germany Lagerfeuer Schrauber- und Ausbautipps Camperelektrik Startprobleme im Winter?

  • Startprobleme im Winter?

     Bibo aktualisiert vor 3 Monate, 4 Wochen 3 Mitglieder · 3 Beitr√§ge
  • Ozcars.Adventure

    Mitglied
    26. August 2021 um 09:21

    Guten Morgen zusammen! ‚ėē

    Geplant ist bei mir, im Dezember in das Klippitzt√∂rl nach K√§rnten zu fahren, um dort Ski zu fahren. Dies ist der erste Trip mit meinem Bulli “Ozcar”…. Standardm√§√üig habe ich die Starter Batterie, zus√§tzlich habe ich (noch) nichts verbaut, da ich keine gro√üartigen Verbraucher habe, au√üer mein Handy und morgens eine kleine Kaffeemaschine… Nun kommen wir zu meinem Thema und zu meiner Frage… Wer hat eventuell Erfahrungen damit, hat der Bus (Ist ein Diesel, 1996er T4- Multivan) morgens bei ca. -5 bis -10 Grad Startprobleme? Ich habe zwar ein Ladeger√§t, aber da ich vorzugsweise frei stehen werde, kann ich dieses nicht verwenden. W√§re sehr cool, wenn hier manche Ihre Erfahrungen teilen w√ľrden, und ich mich drauf vorbereiten kann. Welche Batterie ist denn so richtig gut und zu empfehlen? Ich bedanke mich schon mal!

    Liebe Gr√ľ√ü aus Sachsen

  • Stefan041

    Mitglied
    28. Januar 2022 um 11:38

    Hallo,

    war mit meinem VW Crafter (2016) auch im Skiurlaub und hatte auch Bedenken bez√ľgl. Starterbatterie, habe allerdings noch eine Solar-Batterie.

    Habe mir zus√§tzlich eine neue Starterbatterie gekauft (die werde ich fr√ľher oder sp√§ter sowieso ben√∂tigen) und diese sicherheitshalber mitgenommen.

    Was soll ich sagen, habe 4 Nächte bei Minus 5 Grad gestanden und der Van sprang ohne Probleme mit der alten 2016 Starterbatterie an.

    Gruß Stefan

  • Bibo

    Mitglied
    28. Januar 2022 um 17:04

    hallo, es gibt 2 probleme bei starterbatterien. wenn sie nicht bewegt werden, also rumstehen, setzt sich ein teil der saeure unten ab. dadurch verliert der obere teil der platten seine strucktur und wird unbrauchbar(nicht zu reparieren) die kapazitaet wird dadurch deutlich kleiner. und wenn die batterie im sommer warm wird und oft geladen wird, verdunstet wasser(auch bei ,,wartungfreien,,nur weniger). wenn man das nicht nachfuellen kann(destilliertes wasser, kein entsalztes!) geht der accu auch kaputt. diese probleme sind bei allen batterien gleich, bei teuren batterien werden aber durch geeignete massnahmen etwas laengere lebensdauern erziehlt. ob sich das lohnt entscheidet der geldbeutel.

Anzeigen von 1 - 3 der 3-Antworten
Start of Discussion
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt